Craniosacrale Therapie


Craniosacrale Therapie kräftigt die körperliche Funktionsfähigkeit. Sie kann lindernde und ursächliche Wirkung haben bei:

  • Chronischen Nacken- und Rückenschmerzen
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Dysfunktionen des Kiefergelenks
  • Stress- und spannungsbedingten Störungen
  • Chronischer Übermüdung, Erschöpfung, Burnout
  • Orthopädischen Problemen
  • Nervosität / innerer Unruhe
  • Begleitung während und nach der Schwangerschaft
  • Narben

Bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen kann die Craniosacraltherapie neben den oben genannten Indikationen erfolgreich angewandt werden bei:

  • "Schreibabys"
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsproblemen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Ticstörungen
  • Verdauungsproblemen
  • Hyperaktivität
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Lernproblemen

Die craniosacrale Therapie ist eine sanfte, nicht invasive Therapieform, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Grundlegend ist der Cranio-Sacrale-Rhythmus, der ausgehend vom Schädel über das Kreuzbein als subtile Pulswelle gespürt werden kann.

Die Aufgabe des Therapeuten ist es, Störungen des rhythmischen Flusses zu erspüren und dem Organismus durch bestimmte Techniken zu helfen - aus sich selbst heraus - die Ursachen der funktionellen Störung zu beheben. Eine langfristige Veränderung im Gewebe kann nur dann erreicht werden, wenn ihm Zeit zur eigenständigen Reaktion gegeben wird.

Bei sanfter und geduldiger Vorgehensweise bekommt das Gewebe die Chance, noch während der Behandlung oder in den Tagen und Wochen darauf wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

 

Dieses therapeutische Angebot ist im Rahmen einer Kooperation mit der Physiotherapeutin Indra Wolff entstanden. Für Terminanfragen wenden Sie sich bitte direkt an:

 

Indra Wolff

Privatpraxis für ganzheitliche Physiotherapie

Goethestrasse 8

72145 Hirrlingen

Telefon: 07478 - 26 999 00